Trend 2018

Frauen


Moving Calvi


Nicht lang, nicht kurz, sondern Clavi!. Der Clavi Cut entwickelt sich zum echten Styleliebling, weil er so vielseitig getragen werden kann. Für mehr Volumen sorgt eine leichte Stufung, genauso wie die fließende Farbgebung. Die Naturhaarfarbe im Ansatz wird durch die angesagte Balayage-Technik nach unten hin smooth aufgehellt.



Sweet Structure


Strahlkraft für jede Jahreszeit mit einen Leuchtenden Highlight-Mix in Pastellmint. Durch die zarte Coloration ist der Pony ein echtes Stylingwunder. Die Konturen kurz, der Oberkopf stark gestuft, wird die vordere Partie mal strukturiert, mal glatt gestylt. Ganz nach Gefühl und Situation.



Blunt Bob


Der er ist der absolute Trendcut der Saison: der Blunt Bob. Die Besonderheit? Das Haar wird stumpf in der Kontur, aber mit Strukturen im Innenleben ausgebarbeitet. Die Grundlänge endet auf Kieferhöhe. Der Pony ist Soft geschnitten und setzt sich prominent von der Seitenpartie ab.



Clavi volume


Glatt, extravagant und für nahezu jeden trendbewussten Mann geeignet. Stillvoll zieht dieser Sidecut mit Pompadour alle Blicke auf sich. Das längste Deckhaar wird dazu wild oder ganz präzise nach hinten oder seitlich gestylt. Volumenschaum direkt nach dem Waschen ins Haar geben, das verleiht Extrahalt. Dieser Style wirkt nicht nur modern und maskulin, er ist zudem äußerst vielseitig.



Wavy bob


Im Herbst und Winter ist klare Kante angesagt! Aber auch die vertägt wunderbar Bewegung. Der Blunt Bob erhält lockere Wellen. Kontrabereich: Der Pony wird dazu betont rund geföhnt. Die leichten Wellen im Pfirsichton verleihen ihrer Trägerin eine besonders edle Note. Perfekt für die glamouröse Silvesternacht.



Elegant eighty


Back to the 80s? von wegen der Mullet ist angesagt denn je. Vorne besticht der Schnitt heute durch einen kurzen grafischen Pony, der betont straight gestylt wird. Getoppt wird das grafische Element durch Denim-Akzente. Metallisches Violett und Blau schimmern unaufdringlich unter dem satten braunen Naturton hervor.



New romantic


Glamour pur für den großen Auftritt. So wird kurzes Haar zum echten Red-Carpet-Star. Die handgelegte Welle, glanzvoll umhüllt, versprüht Romantik und Eleganz. Ein edles Abendkleid und Perlenaccessoires machen diesen 20er-Jahre-Look perfekt.



Herren


Wave chic


Die wilde Seite des James Dean. Mit locker gewellten Look trägt Mann den absoluten Trend der Saison. Die obere Partie ist voller gehalten und setzt sich somit deutlich vom Rest ab. Wellen im Stirnbereich sorgen selbst im feinen Zwirn für die nötige Coolness.



Classic style


Glatt, extravagant und für nahezu jeden trendbewussten Mann geeignet. Stillvoll zieht dieser Sidecut mit Pompadour alle Blicke auf sich. Das längste Deckhaar wird dazu wild oder ganz präzise nach hinten oder seitlich gestylt. Volumenschaum direkt nach dem Waschen ins Haar geben, das verleiht Extrahalt. Dieser Style wirkt nicht nur modern und maskulin, er ist zudem äußerst vielseitig.



Cool cut


Keep it short! Aber bitte nur die Konturen! Das Deckhaar dagegen darf gerne etwas länger bleiben. Die Ponypartie wird casual ins Gesicht getragen. Intensiviert wird dieser coole Look durch hellere Paintings am Oberkopf.



Elegant Gentleman


Agentengleich wird bei diesem edlen Look für den Mann das Haar seitlich gescheitelt nach hinten geföhnt. Weg von der klassischen Tolle hin zum straighten Menstyle. Die Verwendung von Wax sorgt dabei für den strukturierten und eleganten Style.